Regeln bei 777

Für ein gepflegtes Miteinander von Betreiber, Amateuren und Usern sind ein paar Regeln unerlässlich. Diese Regeln dienen dem Schutz aller Beteiligten und der Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen verschiedener Länder.

Unser Support ist gehalten, die Einhaltung der Regeln unter anderem mit Test-Chats zu überprüfen.

Beim Senden auf 777 ist verboten:

    • Abwerbung in jeglicher Form
      Zu keiner Zeit darfst du fremde Internetadressen, Adressen anderer Portale, Mailadressen, Telefonnummern, Mehrwertnummern, Facebook-Accounts, Twitter, Skype Namen oder ähnliches herausgeben. Auch “Google mal nach xy” werten wir als Abwerbung.
      Ausnahmen: Kontaktiere den Support, wenn du im Einzelfall eine begründete Ausnahme von dieser Regel benötigst.
    • Kinder und Hunde vor der Cam
      Kinder im Livebild werden in keinem Fall toleriert, dies führt zur sofortigen Sperre, eventuell auch auf Dauer. Achte in diesem Zusammenhang auch auf Kinderspielzeug oder Fotos von Kindern im Hintergrund. Am Arbeitsplatz haben solche Dinge nichts zu suchen.
      Hunde im Livebild sind ebenfalls nicht erlaubt. Dies verleitet leider immer wieder User zu Sodomie-Gedanken.
    • Rollenspiele, die Inzest, Sodomie oder Sex mit Minderjährigen zum Inhalt haben
      Auch wenn es nur ein Gedankenspiel ist: Wir wünschen keinerlei Gespräche über die genannten Themen, auch im Hinblick auf strafrechtliche Folgen.
      Du kannst die User gerne jederzeit an den Support verweisen. Sollte ein User fortgesetzt auf Rollenspielen dieser Art bestehen, kannst du den User mit der entsprechenden Funktion in der Sendesoftware aus dem Chat werfen.
    • Herausgabe von Telefonnummern
      Wenn du Telefonsex anbieten möchtest, kannst du dich gerne für unser System “Telefonsex mit Livebild” registrieren.
    • Senden eines vorgefertigten Videos, das den Anschein eines Livechats erwecken soll
      Dies werten wir als Betrugsversuch, welcher unter Umständen sofort zu einer dauerhaften Sperre führt!
    • Doppelt Senden bei 777
      Du darfst mehrere Shows bei 777 betreiben, aber nur mit einer deiner Shows zur gleichen Zeit online sein. So ist es auch nicht erlaubt, mit einer Paar-Show und einer Single-Show gleichzeitig zu senden..
    • Verlassen des direkten Cambereichs während des Sendens
      Wenn du online bist, musst du jederzeit sicherstellen können, dass du auf User sofort reagieren kannst – das geht nur wenn du tatsächlich vor der Cam bist und man dich sieht sobald ein User das System betritt. Für kurze Unterbrechungen kannst du die Pause-Taste nutzen.
    • Fremde Personen im Livebild
      Für gelegentliche Paar-Shows bitte ein separates Show-Profil erstellen.

Bei wiederholten Verstößen oder vorsätzlichem Betrug wird der Account dauerhaft gesperrt.